Kaltenborn (Zimnawoda)

[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_ansichtskarte-2.jpg]2720Partien am Eichsee (Trzannosee)
Im Amtsbezirk Kaltenborn stand die Forstwirtschaft im Vordergrund. So hatten die Orte Kaltenborn und Omulefofen jeweils ein Sägewerk. Im Forstamt Kaltenborn gab es ein hervorragendes und bekanntes Rotwildrevier. Auch die Hauptholzart, die Kiefer, war hier guter Qualität und erfreute sich in Käuferkreisen großer Beliebtheit.
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_ansichtskarte-3.jpg]2360Ansichtskarte
Die Dorfgründung von Kaltenborn (zuvor Zimnawoda) erfolgte am 12. Mai 1754. Die Gesamtfläche des Amtsbezirks belief sich auf 3034 ha, die bei der letzten Volkszählung von 1196 Personen bewohnt wurde.
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_ansichtskarte-4.jpg]1590Partie am Eichsee (Trzannosee)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_badeanstalt-2.jpg]1550Strand an der Badeanstalt (1938)
rechts: Jugend aus Kaltenborn
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_badeanstalt.jpg]1320Badeanstalt am Eichsee (Trzannosee) - 1937
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_bootspartie.jpg]1300Bootspartie mit dem Paddelboot
vorne: Herbert Reisenberg, hinten: Wilfried Gräter (um 1938)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_forstamt-1.jpg]1330Forstamt Kaltenborn
Vor dem Ausritt (1940)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_forstamt-2.jpg]1250Forstamt Kaltenborn - 1940
In unmittelbarer Nähe des Sees lag die Revierförsterei Eichwerder. Letzter Stelleninhaber war Revierförster Gronski (1927 bis 1945)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_gasthaus-1-gruener-kranz.jpg]230Gasthaus zum grünen Kranze
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_gasthaus-1-nath.jpg]210Vor dem Gasthaus zum grünen Kranze
3. von links: Ewald Reinhold Erich Nath, rechts daneben Erich Reinhold Viktor Nath. Sitzend davor ihre Mutter Clara Nath (geb. Wittkowski). Die anderen Personen sind unbekannt.
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_gasthaus-2.jpg]1310Veranda auf der Rückseite des Gasthofs "Wallesch"
Die Gäste sind Angehörige des "Vereins für Spiel und Sport 1914" Gedwangen
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_gedenkstein.jpg]1520Gedenkstein
mit Gedenktafel für die Gefallenen des 1. Weltkrieges 1914-1918
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_kaltenborner.jpg]2330Kaltenborn (1940)
v.l.n.r.: Drese, Erich Jestrzimski, Marrek, Zielonka, Forstmeister Rahn, Forstrat von Platen, Frau Galla, Frau Pajonk, Frau Rahn mit Tochter Renate, Pajonk, Willi Pajonk, Mlodochowski
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_koelner-gaeste-1.jpg]1890Kölner Gäste in der Badeanstalt Kaltenborn
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_koelner-gaeste-2.jpg]1620Kölner Gäste im Gasthaus Nath
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_koelner-gaeste-3.jpg]1300Kölner Gäste in der Kaltenborner Badeanstalt
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_kranichsee.jpg]1130Am Kranichsee
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_kriegerfriedhof.jpg]1200Kriegerfriedhof bei Kaltenborn
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_kriegsgraeber.jpg]1230Kriegerdenkmal 1914
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_mai-1935.jpg]1320Dorfstraße von Kaltenborn am 1. Mai 1935
Die Wagen waren schon mit Birken für den Maiumzug geschmückt und am nächsten Tag lag 30 cm Schnee
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_omulefsee.jpg]1120Omulef-See
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_rahn-forstmeister.jpg]1310Forstmeister Wolfgang Rahn
Leiter des Forstamtes Kaltenborn von 1921 bis 1942
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_rehbock.jpg]980Das Gehörn des Falbenbocks, der 1930 erlegt wurde
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_russenfriedhof.jpg]1130Russenfriedhof
Hier wurden 37 russische Soldaten begraben
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_schlittenfahrt-1.jpg]1340Schlittenfahrt
Erich Jestrzimski mit Renate Rahn auf dem Schlitten
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_schlittenfahrt-2.jpg]1040Forstmeister Rahn mit Familie im Schlitten - 1940
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_schneebedeckte-fichten.jpg]940Fichten mit Schneebehang
im Eichwerder Revier (1933)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_tischlerei-graetsch.jpg]1270Tischlerei von Edmund Grätsch
Edmund Grätsch mit Sohn Wilfried und einem Tischlergesellen ? (um 1932)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_trzanno-see-1.jpg]1070Blick auf den Eich-See (Trzanno-See)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_trzanno-see-2.jpg]1030Trzanno-See
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_trzanno-see-3.jpg]1050Am Eich-See (1938)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_trzanno-see-4.jpg]1060Badeanstalt am Eich-See (früher Trzanno-See)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_trzannosee-1956-1.jpg]1170Eichsee (Trzannosee) - Aufnahme von 1956
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_trzannosee-1956-2.jpg]1440Revierförsterei - Aufnahme von 1956
Vor dem Forsthaus der polnische Forstmann
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_wahlkampf-1932.jpg]1920Vor dem Gasthaus zur Waldschenk am 16.7.1932
Mit auf dem Bild Adolf Hitler bei seiner Ostpreußen-Rundfahrt vor der Reichstagswahl am 31.7.1932

[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_wandervogelheim-2.jpg]1170Sportplatz und Wandervogelheim in Kaltenborn
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_wohnhaus-graetsch.jpg]1250Wohnhaus der Familie Edmund Grätsch (um 1932)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/kaltenborn/thumbs/thumbs_wohnhaus-mlodochowski.jpg]1120Wohnhaus von Schuhmachermeister Mlodochowski (1937)