Windau (Puchallowen)

[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_ansichtskarte-1.jpg]1560Ansichtskarte
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_ansichtskarte-2.jpg]1010Ansichtskarte (unten links: Postamt rechts: evgl. Kirche)
Der Anschluß Windaus an die Bahnlinie Ortelsburg-Neidenburg und eine umfangreiche Meliorationsaktion 1935/1937 leiteten eine wirtschaftliche Aufwärtsentwicklung ein. Neben 41 landwirtschaftlichen Betrieben im Jahre 1939 befanden sich im Dorf eine Molkerei (Besitzer Hermann Brück), eine Mahlmühle und ein Sägewerk (Besitzer Ernst Böhnke)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_ansichtskarte-3.jpg]1000Ansichtskarte
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_bahnhof-2.jpg]900Am Bahnhof in Windau
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_besuch-bei-tadday.jpg]1020Ehepaar Wilhelm Tadday mit Besuch vor dem Wohnhaus 1943
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_filiale-suchalla.jpg]930Filialgeschäft von Fritz Suchalla - Gedwangen
(im Hause Napiwotzki)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_grab-1.jpg]850Auf dem Friedhof in Windau - 1943
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_grab-2.jpg]820Auf dem Friedhof in Windau - 1943
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_hochzeit-loch.jpg]940Hochzeit von Johann Loch und Martha Baginski im Februar 1934
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_hochzeit-maxin.jpg]940Doppelhochzeit beim Bauern Maxin 1930
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_hochzeit-modzel.jpg]920Hochzeit Otto Modzel
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_hochzeitsgaeste.jpg]900Hochzeitsgäste
Junggesellen und Teilnehmer an einer Hochzeit im April 1932 im Hause Loch / Szepanek (Abbau)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_jugendbund-1.jpg]870Jugendbund
Der Jugendbund mit Pfarrer Mrotzek (in der Mitte mit Bart) an der Kirche in Windau im Jahre 1930
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_jugendbund-2.jpg]780Jugendbund-Jahresfest in den 20er Jahren vor der Kirche
In der Mitte sitzend Pfarrer Mrotzek mit Frau und Festredner Raeder.
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_kleinkaliberverein.jpg]900Kleinkaliberverein Puchallowen (Windau) - 1933
V. l. n. r. obere Reihe: unbek., Glinka, Loch, Modzel, unbek., unbek., Kensy;
zweite Reihe: Maxin, Plotzki, Kensy, unbek., Böhnke;
mittlere Reihe: unbek., Kniza, Loch, Lehrer Werner, Inspektor von Gut Sachen, Landjägermeister Schmidt, Upadek, Jedamski;
kniend: Schmidt, Plotzki, Böhnke, unbek., Bahr, Upadek, Upadek;
liegend: Wilkop, Kaczmarzik
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_konfirmation-1942.jpg]740Konfirmation 1942
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_kopka-otto.jpg]760Otto Kopka - 1934
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_landjaeger.jpg]680Landjäger
Die drei Landjäger sind: Schmidt (Windau), Segatz (Muschaken), Katlun (Roggen)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_pfarrer-sonnenberg.jpg]630Pfarrer Siegfried Sonnenberg
Pfarrer Sonnenberg wurde 1945 nach Rußland verschleppt und ist dort gestorben
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_pfarrhaus.jpg]640Pfarrhaus
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_pfarrhaus-1.jpg]690Pfarrhaus mit evang. Kirche im Hintergrund
Außer Windau gehörten zum Kirchspiel Gartenau, Hardichhausen, Reuschwerder, Roggen und Sachen. Letzter Pfarrer vor der Vertreibung war Siegfried Sonnenberg.
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_provinzialstrasse.jpg]690Die Provinzialstraße Neidenburg - Ortelsburg bei Windau
(im Vordergrund Ingeborg Kopka)
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_schlachtfeld.jpg]820Schlachtfeld bei Windau am 30.8.1914
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_soldatenfriedhof-1.jpg]710Soldatenfriedhof I. Weltkrieg
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_soldatenfriedhof-2.jpg]700Soldatenfriedhof aus dem I. Weltkrieg
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_soldatenfriedhof-3.jpg]710Soldatenfriedhof I. Weltkrieg
[img src=http://www.neidenburg.de/wordpress/wp-content/flagallery/windau/thumbs/thumbs_soldatenfriedhof-4.jpg]700Soldatenfriedhof I. Weltkrieg