Heimattreffen 2018
Alle Landsleute und Freunde der Kreisgemeinschaft Neidenburg laden wir herzlich ein zum diesjährigen
Heimattreffen am Sonntag, dem 02. September 2018,
in der Politischen Bildungsstätte Helmstedt, Am Bötschenberg 4,
38350 Helmstedt

Ablauf des Heimattreffens

11.15 Uhr Lesung von Frau Marguerite Kollo über ihren Vater Willi Kollo
“Als ich jung war in Berlin”

(Frau Kollo ist die Schwester des Opern- und Operettensängers René Kollo, der 1993 bei unserem Patenschaftsjubiläum in Bochum auftrat, deren Vater Willi Kollo in Königsberg und Großvater Walter Kollo in Neidenburg geboren sind)
Danach gemeinsames Singen des Ostpreußenliedes

09.00 Uhr Einlass in den Veranstaltungsraum
11.00 Uhr Begrüßung, Totenehrung und Bericht durch den Kreisvertreter Jürgen Szepanek
12.00 Uhr Mittagspause
Die Kreisgemeinschaft lädt alle Besucher des Heimattreffens zu einem kleinen Mittagessen ein. Der Grund hierfür liegt darin, dass die Politische Bildungsstätte keinen üblichen Restaurantbetrieb führt. Besuchergruppen müssen rechtzeitig in Personenstärke angemeldet werden.
Vom reichhaltigen Büfett können sich alle Gäste in Ruhe bedienen.
Dankbar nehmen wir hierzu kurze Meldungen über die Anzahl der Besucher an den Kreisvertreter unter Tel. und Fax 02850-1017 auf, um entsprechend kalkulieren zu können.
13.00 Uhr Zweiter Teil der Lesung mit musikalischen Einspielungen
Anschließend gemeinsames Singen des Deutschlandliedes
14.00 Uhr Heimatliches Beisammensein
17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Anfahrt zur Politischen Bildungsstätte Helmstedt


Das Heimattreffen 2017 fand am 3. September im Erich-Brühmann-Haus in Bochum-Werne statt.


Das Heimattreffen 2016 fand am 04. September in Garbsen-Berenbostel nahe Hannover statt. Im Glockenturm der evangelisch-lutherischen Silvanus-Kirchengemeinde Berenbostel hängt seit dem 17. Juli 1968 die Kirchenglocke der Pfarrkirche in Neidenburg. Die Glocke landete im Krieg auf dem Glockenfriedhof von Hamburg und war zum Einschmelzen für Kanonen bestimmt. Sie wiegt 180 kg und hat einen Durchmesser von 65 cm. Frau Pastorin Gabriele Brand hat im Mitteilungsblatt der evangelisch-lutherischen Silvanusgemeinde Juli – September 2016 | Nr. 139 auf den Seiten 2 und 3 ein lesenswertes Geleitwort geschrieben, das sich auch auf die Geschichte der Glocke bezieht.

Unter anderem trat beim Treffen 2016 der bekannte, aus Ostpreußen stammende, Hamburger Film- und Bühnenschauspieler Herbert Tennigkeit mit heiteren und besinnlichen Geschichten und Gedichten in ostpreußischer Mundart auf.


Filmaufnahmen vom Neidenburger Heimattreffen 2013
1953-2013
60 Jahre Patenschaft Stadt Bochum – Kreisgemeinschaft Neidenburg