Priom

Die Bemerkungen von Pfarrer Otte zu Priom:
Priom
In heute üblicher Schrift:

R.B. Königsberg. – Kr. Neidenburg
Priom
ein königliches und adliches Dorf im Kirchspiele
Heinrichsdorf, bei welchem früher viele Heidengrä-
ber und Urnen gefunden wurden; letztere sind
vor einigen 40 Jahren nach Königsberg abgegeben
worden.

Anmerkung:
Die in der Gegend um Priom und Grodtken vorkommenden Flachgräber, Steinkreise und Hügelgräber werden der Zeit vom ersten vorchristlichen Jahrhundert bis ins 4. Jahrhundert zugeordnet. Viele der in den Gräbern gefundenen Gegenstände (Fibeln, Schmucksachen, Waffen und sonstige Geräte des täglichen Lebens) wurden nach Königsberg in das Prussia-Museum gegeben.

Priom

Ausschnitt aus der Karte des deutschen Reichs vor dem I. Weltkrieg